de.tessabanpaluru.com

5 Wege zur Umarmung im Ruhestand zu arbeiten


Wir alle wissen, wie der Ruhestand aussehen soll: Sie bekommen von Ihrem Arbeitgeber ein schönes Abschiedsessen und eine goldene Uhr - und dann sind Sie beschäftigt, Golf zu spielen, zu reisen, die Enkel zu verwöhnen und es im Allgemeinen in Ihren goldenen Jahren zu leben.

Also, wenn Sie sich mit einem unterfinanzierten Notgroschen und der Erkenntnis, dass Sie im Ruhestand arbeiten müssen, finden, können Sie verzeihen, dass Sie einen epischen Wutanfall haben wollen. Im Ruhestand zu arbeiten, ist nicht das, was uns versprochen wurde, und wenn das nicht ein bisschen herumwirbeln und weinen lässt, weiß ich nicht, was das bedeutet.

Aber nicht in der Lage zu sein, vollständig in Rente gehen zu können, muss dich nicht permanent in schlechte Laune versetzen. Sobald Sie aufgehört haben, mit der Faust in den Himmel zu rasen, sollten Sie diese Möglichkeiten nicht nur akzeptieren, sondern auch die Realität der Arbeit im Ruhestand berücksichtigen.

1. Sie können glücklicher als Rentner sein

Obwohl es so aussieht, als wäre der Ruhestand der Schlüssel zum Glück, haben psychologische Forscher herausgefunden, dass das Arbeiten tatsächlich besser für Ihr subjektives Wohlbefinden ist. Laut einer Studie von Dr. Elizabeth Mokyr Horner aus dem Jahr 2014 im Journal of Happiness Studies erleben Rentner in den ersten Monaten nach ihrer Pensionierung einen Ansturm auf Wohlbefinden und Lebenszufriedenheit - doch sie spüren einen starken Rückgang ihrer Zufriedenheit in den ersten Jahren des Ruhestandes.

Es gibt eine Reihe von Gründen für diesen Rückgang des Glücks. Erstens wird alles, für das Sie Jahre planen, wahrscheinlich nicht Ihren Erwartungen entsprechen. Es ist nur natürlich für Rentner, sich enttäuscht zu fühlen, wenn sie erkennen, dass ihr neues Kapitel im Leben nicht genau das ist, was sie erwartet haben. Wenn Sie eine Karriere beenden, die dazu beigetragen hat, zu definieren, wer Sie sind, ist es üblich, sich nach dem Ende der Karriere träge zu fühlen. Schließlich kann der Ruhestand oft zu einem schrumpfenden sozialen Zirkel führen, da man nicht mehr täglich Mitarbeiter sieht. Mangelnde soziale Kontakte können Gefühle von Einsamkeit und Depression verstärken, was bei Rentnern ein großes Problem sein kann.

Selbst wenn Sie nicht glücklich sind über die Tatsache, dass Sie über das Rentenalter hinaus arbeiten müssen, denken Sie daran, dass Arbeit Ihr Glück verbessern kann, indem es Sie definiert, Ihnen einen breiteren sozialen Zirkel gibt und Ihnen einen Grund gibt, aufzustehen Morgen.

2. Sie können Ihren Arbeitsplatz verbessern

Einer der Vorteile des traditionellen Ruhestandsalters ist die Menge an Wissen und Erfahrung, die Sie in Ihren Beruf bringen. Dies macht Sie nicht nur zu einem wertvollen Mitglied Ihres Arbeitsplatzes, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die dortige Kultur zu fördern und zu gestalten. Indem Sie jüngere Mitarbeiter unter Ihre Fittiche nehmen und Vorschläge basierend auf Ihrem Kenntnisstand machen, können Sie das Unternehmen, für das Sie arbeiten, potenziell verbessern. Es ist schwierig, dies ohne die Art von Schlagkraft zu tun, die Ihnen Ihre Erfahrung bietet.

3. Sie können die Sozialversicherung aufschieben

Laut dem Center for Retirement Research am Boston College beginnen etwa 42 Prozent der Männer und 48 Prozent der Frauen, ihre Sozialversicherungsleistungen im Alter von 62 Jahren zu beziehen, die frühesten, die Sie erhalten können. Aber die Leistungen der Sozialversicherung werden dauerhaft um bis zu 30 Prozent gekürzt, indem sie so weit vor Erreichen des vollen Rentenalters gebracht werden.

Wenn Sie noch im Ruhestand arbeiten, können Sie Ihre Sozialversicherungsleistungen aufschieben und dadurch Ihre monatliche Leistung um bis zu 8 Prozent pro Jahr erhöhen, wenn Sie die Sozialversicherung aufschieben. Darüber hinaus können Sie auch die monatliche Zahlung für die Sozialversicherung erhöhen, indem Sie weiterarbeiten, da die Verwaltung der Sozialversicherung Ihren Nutzen anhand Ihrer 35 ertragsreichsten Jahre berechnet. Wenn Sie an der Spitze Ihres Lebenslohns stehen, während Sie über das Rentenalter hinaus arbeiten, werden diese Jahre mit hohen Einkommen die weniger verdienen Jahre Ihrer Jugend ersetzen - und möglicherweise Ihre monatliche Zahlung erhöhen.

4. Sie sind in einem Ruhestand Investition Sweet Spot

Auch wenn Sie nach dem Rentenalter arbeiten, ist das vielleicht nicht Ihre Vorstellung von Spaß, sondern bietet Ihnen eine beispiellose Gelegenheit, zu investieren. Erstens, da Sie über 50 Jahre alt sind, können Sie die Nachholbestimmungen nutzen, die es Ihnen ermöglichen, bis zu 24.500 $ an Ihre IRA und bis zu 6.500 $ an Ihre IRA zu spenden, wodurch Sie Ihre Steuerlast reduzieren können während Sie Ihre Altersvorsorge finanzieren.

Da Sie länger arbeiten, bedeutet das außerdem, dass Sie eine längere Investitionsphase haben. Dies ermöglicht es Ihnen, für Wachstum zu investieren, wie es ein typischer Rentner nicht könnte, da sie versuchen würde, den Kapitalgeber zu schützen. Da du vorhast, noch ein paar Jahre zu arbeiten, bekommst du noch ein paar Jahre von der Magie der Zinseszins, die dir hilft, dein Vermögen aufzubauen.

5. Sie können weiterhin die Krankenversicherung Ihres Arbeitgebers nutzen

Alle Amerikaner haben ab 65 Jahren Anspruch auf Medicare, aber das Programm kostet mehr als Sie vielleicht erwarten und deckt weniger als Sie vielleicht denken. Sie müssen nicht nur eine Prämie von mindestens $ 134 pro Monat für Medicare Part B zahlen, aber Sie werden für 20 Prozent des Medicare-genehmigten Betrags für die Gesundheitsversorgung auf dem Haken sein, nachdem Sie den jährlichen Selbstbehalt von $ 183 erreicht haben. Darüber hinaus deckt Medicare keine verschreibungspflichtigen Medikamente, Zahn- oder Sehhilfen, Fußpflege, Hörgeräte oder Zahnersatz ab.

In der Lage zu sein, in der Krankenversicherung Ihres Arbeitgebers zu bleiben, könnte ein großer Vorteil für die Arbeit sein, da Sie wahrscheinlich eine umfassendere Deckung unter dieser Versicherung haben und es für Sie auch weniger teuer sein kann.

Keine Notwendigkeit, den Himmel zu verfluchen

Arbeiten im Ruhestand ist vielleicht nicht das, was Sie geplant haben, aber es muss sich nicht wie das Ende der Welt anfühlen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen zu erkennen, wie die Arbeit im Ruhestand Ihrem emotionalen, mentalen, finanziellen und körperlichen Wohlbefinden wirklich helfen kann, können Sie die Realität des Arbeitens annehmen, wenn Sie erwartet hatten, Golf zu spielen.