de.tessabanpaluru.com

10 Allergiker-Snacks, die für fast jeden sicher sind


Jetzt, da meine Tochter in der Schule ist, haben wir eine monatliche Snack-Helfer-Liste erstellt. Zu Beginn des Jahres erklärte die Schule, dass unsere Snacks frei von Allergenen sein müssten, um für alle Schüler sicher zu sein. Wenn Sie nicht vertraut sind (ich weiß, ich war!), Sind die acht Zutaten, die am häufigsten Lebensmittelallergien auslösen Milch, Eier, Erdnüsse, Nüsse, Fisch, Schalentiere, Soja und Weizen.

Ob Sie, Ihr Kind oder ein Freund Nahrungsmittelallergien haben, können Sie in Ihrer eigenen Küche immer noch tolle Snacks zubereiten. Hier sind einige lustige, allergiefreie Snacks, die Erwachsene und Kinder gleichermaßen begeistern werden.

1. Obst und Gemüse

Mit frischem Obst und Gemüse kann man nichts falsch machen. Einer unserer Snacks für Kinder? Schneiden Sie Schalen mit frischen Produkten auf eine coole Art und Weise. Sie können wirklich kreativ werden, indem Sie verschiedene Formen und Designs schneiden und würfeln, wie mit diesen Apfelschmetterlingen. Einer meiner Favoriten ist es, Ausstechformen zu verwenden, um Formen aus Wassermelonenscheiben herzustellen. Trockenfrüchte sind eine weitere solide Alternative. Und diese Apfelmus oder Obstbecher, die Sie im Laden kaufen können, funktionieren auch im Notfall.

2. Getreidemischung

Viele Getreidearten sind frei von den üblichen Allergenen. Versuchen Sie, einen Cereal-Trail-Mix für schnelles Naschen unterwegs zu machen. Kombinieren Sie Cheerios, Rosinen, Sonnenblumenkerne, Schokoladenstückchen, Brezeln, Goldfisch oder was auch immer Ihren Bedürfnissen und hungrigen Bäuchen entspricht. Ich würde getrocknete Bananen und Kürbiskerne hinzufügen. Das ist die coole Sache - dieser Snack ist komplett anpassbar. Nur stellen Sie sicher, wenn Sie es zu einer Menge dienen, die Sie alle Etiketten für Details zu den Allergenen gelesen haben, um es für alle sicher zu machen.

3. Kichererbse "Nüsse"

Diese Rosmarin-Kichererbsen- "Nüsse" erfreuen die knusprigen, wohlschmeckenden Snack-Liebhaber. Kombinieren Sie gespülte Kichererbsen mit Olivenöl, Rosmarin, Knoblauchpulver und Salz. Dann rösten Sie für 30 bis 40 Minuten bei 350 Grad Fahrenheit, Mischen etwa auf halbem Weg, um sicherzustellen, dass alles gleich gekocht wird. Ich habe diese heiß und kalt gegessen. (Siehe auch: 10 leckere und sparsame Kichererbsenrezepte)

4. Popcorn

Wenn Sie Zeit brauchen und einen Allergiker-freien Snack für einen Kurs bereitstellen müssen, probieren Sie eine große Tüte Popcorn. Es gibt eine Vielzahl von Marken und Geschmacksrichtungen auf dem heutigen Markt. Ich bleibe einfach und leicht gesalzen. Was ist sonst noch cool? Popcorn ist ein gesunder Vollkornsnack und ist zudem eine hervorragende Ballaststoffquelle.

5. Proteinbisse

Meine Tochter liebt diese Schokolade super Samen Eiweißbissen. Mischen Sie einfach Medjool Datteln in Ihrer Küchenmaschine, bis sie zu einer klobigen Paste werden. Dann fügen Sie Hanf, Chia und Sesamsamen zusammen mit Kakaopulver, Vanilleextrakt, Zimt und Salz hinzu. Dann einige Mini-Zartbitterschokoladenchips (lesen Sie das Etikett für Allergene) und fest, etwa 20 Minuten einfrieren. Diese kleinen Leckereien schmecken nach Nachtisch, aber sie sind vollgepackt mit allerlei guten Sachen.

6. Chips und Dip

Corn-Chips sind in der Regel auch allergikerfreundlich. Versuchen Sie, Tortilla-Chips mit Salsa oder einem hausgemachten Hummus zu servieren, der kein Tahini enthält (hilft, den Preis erheblich zu senken). Zubereiten, Kichererbsen, Wasser, Knoblauch, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Olivenöl. Eine Küchenmaschine unterrühren, bis sie glatt ist und im Kühlschrank aufbewahrt wird.

7. Reiskuchen

Meine Tochter macht sich "Reiskuchen-Sandwiches" mit Nussbutter darauf. Um dies völlig allergiefrei zu machen, verwenden Sie Sonnenblumebutter, die ein leckerer Ersatz für Erdnussbutter ist. Dieser Snack ist eine wunderbare Ergänzung zu Karottenstäbchen oder anderem Obst und Gemüse.

8. Müsliriegel

Wenn Sie Ihre Zutaten genau beobachten, können Sie leckere Müsliriegel herstellen, die frei von gewöhnlichen Tätern sind. Dieses Rezept kombiniert die Güte von glutenfreiem Haferflocken, Sonnenblumenkernen, Sonnenblumenbutter, Leinsamen, Vanilleextrakt, Salz, Melasse, Öl und braunem Zucker. Alles vermischen, in eine große Auflaufform geben und 18 bis 20 Minuten bei 350 Grad Fahrenheit backen.

9. Knusprige Reis Leckereien

Für besondere Anlässe, wie Geburtstage, geben Sie ihnen etwas aufregendes und einfach zu machen. Diese Allergie-freundliche Reis knusprige Leckereien enthalten diese magische Zutat - Sonnenblumenbutter - wieder anstelle von Erdnussbutter. Sie mischen die Butter mit braunem Reissirup auf Ihrem Herd. Wenn sie vollständig kombiniert sind, gießen Sie die Mischung über das Getreide und beschichten Sie gut. Dann drücken Sie Ihre Mischung in eine gefettete Auflaufform und lassen Sie sie los. Du kannst dieses Rezept verdoppeln, um einer Menge zu dienen oder in Formen für zusätzlichen Flair zu schneiden.

10. Brownies

Diese fudgy Brownies sind glutenfrei, eifrei, vegan und mehr. Sie schmecken auch gut (ich habe sie gemacht) und kommen relativ leicht zusammen. Sie müssen eine glutenfreie Mehlmischung herstellen, die Reismehl, Teff-Mehl sowie Tapioka- und Kartoffelstärke enthält. Es mag auf den ersten Blick teuer und arbeitsintensiv erscheinen, aber Sie können diese Allzweckmischung für andere Rezepte verwenden, sobald Sie mehr Allergiefreies Backen haben. Mischen Sie sie mit den restlichen Zutaten und backen Sie sie bei 350 Grad Fahrenheit für 25 bis 30 Minuten.

Was sind deine liebsten allergiefreien Snacks? Bitte teilen Sie einen Bissen in Kommentaren!