de.tessabanpaluru.com

6 Überraschende Quellen von Celeb Income


Die meisten Top-Promis wissen, wie man den Teig einkocht. Tatsächlich wird die Menge an Geld, die Prominente machen, die Massen immer schockieren. Nehmen wir zum Beispiel den Schauspieler Robert Downey Jr., der 2015 80 Millionen Dollar verdient hat. Und die Popsängerin Katy Perry, die 2015 135 Millionen Dollar verdient hat.

Einige Promis verdienen jedoch nicht nur Geld, indem sie ihr Handwerk ausüben. Hier sind sechs überraschende Quellen von Prominenteneinkommen.

1. Kreuzfahrten

Wenn Sie denken, dass alle Kreuzfahrten nur mit Rentnern oder großen Familien gefüllt sind, denken Sie noch einmal darüber nach. Viele Prominente sind auf den Prominenten-Cruise-Zug aufgesprungen. Promi-Kreuzfahrten versprechen den Fans die Möglichkeit, Zeit zu verbringen und mit ihren Lieblingsstars zu feiern, solange sie bereit sind, den hohen Eintrittspreis zu zahlen.

  • Seit sieben Jahren ist der Musiker Kid Rock Gastgeber der jährlichen "Chillin the Most Cruise". Für 2016 soll seine Kreuzfahrt von Miami nach Jamaika starten.
  • Im Jahr 2011 konnte man für $ 1, 245 mit Fitness-Legende Richard Simmons auf seiner "Cruise to Lose" schwitzen.
  • Tanzen Sie zu "Step by Step" und genießen Sie "Tonight" an Bord der New Kids auf der Block NKOTB Kreuzfahrt von New Orleans nach Cozumel, Mexiko. 80er Kinder, das ist für dich.
  • Um nicht von ihren älteren Kollegen übertroffen zu werden, bieten die Backstreet Boys auch ein eigenes Kreuzfahrt-Erlebnis und besuchen dieses Jahr mehrere europäische Locations. Es ist fast ausverkauft!

2. Bizarre TV-Spots in Japan

Von Schauspieler Christoph Waltz, der möchte, dass du Clash of Clans auf deinem Handy spielst, bis zu Sängerin Katy Perry, der deine Wimpern mit Covergirl Mascara "plumpifiziert", gibt es nichts Überraschendes an Prominenten, die Produkte im amerikanischen Fernsehen verkaufen. Im japanischen Fernsehen wird es jedoch etwas seltsamer. Für das Versprechen eines einfachen Zahltags sind Prominente bereit, Dinge zu tun, die sie im nationalen Fernsehen nicht einmal wagen würden. Hier ist ein Beispiel:

  • Schauspieler Nicolas Cage zeigte in einer fünfteiligen Serie von Werbespots für Sankyo extreme Symptome des "Pachinko-Fiebers".
  • Der Schauspieler Tommy Lee Jones, der seinen inneren Charakter " Männer in Schwarz" inszenierte, spielte für 38 TV-Spots für Boss Coffee ein Alien, das das Leben auf der Erde untersucht.
  • Mega-Filmstar Bruce Willis hat Fernsehwerbespots für Tankstellen von Eneos gedreht und uns gezeigt, dass man Plakate und Fußballspieler "elektrifizieren" kann.
  • Arnold Schwarzenegger verschmilzt mit einer Frau zu einer kraftvollen fliegenden Kreatur für V & V Drink.

Allerdings sind einige Stars nicht gerade glücklich, dass die Leute von ihren Auftritten im japanischen Fernsehen erfahren. Im Jahr 2013 reichte Leonardo DiCaprio ein Unterlassungsschreiben gegen Japander.com ein, um ein Video seiner Anzeige für Jim Beam zu veranstalten.

3. Videospiel Lizenzgebühren

Die Rocklegenden Aerosmith treten seit 1970 auf. Mit über 150 Millionen weltweit verkauften Platten, 25 Goldalben, 18 Platinalben und 12 Multiplatinalben sollte Aerosmith den größten Teil ihres Geldes aus Plattenverkäufen machen, richtig? Es stellt sich heraus, dass ihre Version von Guitar Hero (Guitar Hero: Aerosmith) der Band mehr Geld eingebracht hat als jeder ihrer Platten. Die beliebten Videospiele wurden in den ersten zwei Jahren über 3, 6 Millionen Mal verkauft und steigerten ihre Albumverkäufe sowohl auf alten als auch auf neuen Alben um 40%.

Nach Aerosmiths Führung nahmen viele Musiker, darunter Metallica, Van Halen und Lenny Kravitz, an weiteren Veröffentlichungen von Guitar Hero teil . Punk Rocker Green Day erhalten Tantiemen vom Green Day: Rock Band. Über 100 Songs, darunter Hits von Eminem, Jay-Z und Daft Punk, wurden für das DJ Hero-Spiel lizenziert.

4. Restaurants

Von ehemaligen Basketballern über Sänger bis hin zu Schauspielern widerstehen nur wenige Prominente der Versuchung, ein Restaurant zu eröffnen. Hier ist eine kurze Liste:

  • Das Michael Jordan's Steakhouse bietet ein kulinarisches Erlebnis in New York, Connecticut und Chicago.
  • Der ehemalige N * SYNC Frontmann, Musiker und Schauspieler Justin Timberlake ist Teilhaber von Southern Hospitality BBQ und Bar in New York, New York.
  • Desperate Housewife und Filmstar Eva Longoria haben sich mit Starkoch Todd English zusammengetan, um eine lateinamerikanische Version des klassischen Steakhouse in Beso in Hollywood, Kalifornien, zu kreieren.
  • Country-Sänger Toby Keith hat neun Standorte seiner I Love This Bar und Grill Southern Food-Restaurant-Kette.
  • Rapper Ludacris bietet eine gemischte Küche aus südlicher, karibischer und westafrikanischer Küche im Time Restaurant and Lounge in Atlanta, Georgia.

5. Lehren

Als Meister ihres Fachs können einige Berühmtheiten Geld verdienen, indem sie anderen beibringen, wie sie ihre eigenen Fähigkeiten verbessern können.

Der Schauspieler James Franco ist einer der enthusiastischsten Promis des Lehrens. Zuerst war er ein Filmprofessor an der New York University (von einigen seiner früheren Studenten mit 3, 8 von 5 bewertet). Er bot auch einen Online-Kurs zum Drehbuchschreiben für Kurzfilme an. Dann unterrichtete er eine Klasse über die Praxis, Romane in Drehbücher an der UCLA zu adaptieren. Schließlich unterrichtete er 24 Schüler an seiner High School Alma Mater in Palo Alto, Kalifornien.

Andere Prominente, die Geldunterricht gemacht haben (ohne diejenigen zu berücksichtigen, die Lehrer waren, bevor sie Berühmtheit erlangten) sind Opernsänger Placido Domingo (außerordentlicher Professor an der UCLA, Kalifornien im Jahr 1994), Schauspieler Kevin Spacey (Theaterprofessor an der Oxford University in Großbritannien im Jahr 2008), und Filmregisseur Spike Lee (seit 1993 Professor an der New York University!).

6. Finanzberatung für Prominente

In den frühen Jahren des Schlagzeugers Duff McKagan war es nicht so gut, finanzielle Ratschläge von seinen Bandkollegen von Guns n 'Roses zu bekommen. Aber nach einer Nahtoderfahrung 1994 erkannte McKagan, dass er seine Tat aufräumen und bessere Geldentscheidungen treffen musste. Er hat ein paar Universitätskurse in Finanzen und Betriebswirtschaft absolviert und sie haben sich bezahlt gemacht. Seine ersten 100.000 Dollar in Aktienanlagen im Jahr 1994 waren eine Reihe von Gewinnern: Starbucks, Microsoft und Amazon.com.

Indem er seine Investitionen und das Management von Chops bewies (er half, die Plattengeschäfte für seine Bands Velvet Revolver und Duff McKagan Loaded auszuhandeln), wurde er Berater anderer Prominenter. Um zu beweisen, dass es wirklich "einen braucht, um einen zu kennen", gründete er 2011 Meridian Rock, eine Vermögensverwaltungsfirma für Musiker.

Wissen von anderen überraschenden Quellen von Promi-Einkommen? Lassen Sie uns wissen, was sie in den Kommentaren unten sind.