de.tessabanpaluru.com

7 Dinge, die man am Black Friday nicht kaufen kann


Wenn ich ein Wort wählen müsste, um Black Friday zu beschreiben, dann wäre es pande-frickin'-monium. Die Verbraucher sind verrückt nach Türstehern, großen Deals und tiefen Rabatten, aber alle sind vielleicht nicht so, wie es scheint. Werfen Sie einen Blick auf diese typischen Black Friday "besten Einkäufe", die alles andere als helfen, Ihr Budget zu dehnen und Ihre Gesundheit in Schach zu halten.

1. Virtuelle Realität Headsets

Primitive Virtual-Reality-Headsets gibt es schon seit einigen Jahren, aber sie fangen gerade erst an, in die Mainstream-Technologie einzusteigen, da große Tech-Player wie Sony ihre eigenen Geräte entwickeln. Das Hauptproblem hier ist jedoch, dass die Technologie immer noch nicht da ist, wo sie sein muss, um die hohen Kosten dieser begehrten Weihnachtsartikel zu rechtfertigen.

"Obwohl es verlockend ist, ein Virtual-Reality-Headset in die Hände zu bekommen, empfehlen wir, es noch ein Jahr auszusitzen", empfiehlt BuyVia, eine Website und mobile App, die Ladengeschäfte und Online-Shopping über Smartphones, Tablets und Laptops miteinander verbindet. "Damit sich das Headset lohnt, benötigen Sie einen schnellen High-End-PC, der teuer sein kann, ohne Ihnen großartige Ergebnisse zu liefern. Zum Beispiel: Der Core i5-Prozessor kostet mindestens 800 Euro plus die Nvidia GTX 970-Grafikkarte "Die PlayStation VR kostet 400 US-Dollar, ist aber immer noch ziemlich langsam und hat begrenzte Probleme bei der Softwareauswahl und -verfolgung."

Natürlich, angesichts der Beliebtheit von VR im Moment, riskierst du, die Ferienhoffnungen einer Person zu brechen, wie zum Beispiel, wenn du dich für diesen Gegenstand entscheide - aber, wie auch immer. Es gibt immer nächstes Jahr.

2. Winterbekleidung

Es ist nicht so, dass Sie zu dieser Jahreszeit keine tollen Angebote für Winterkleidung finden werden, aber Black Friday ist vielleicht nicht der beste Tag für einen langen Einkaufsbummel für die langen Unterhosen und Wollsocken, die Ihre Neffen total fürchten. (Ernsthaft - eeeeveryyear, Dame?)

"Während Sie am Black Friday sicher sind, Angebote für ausgewählte Kleidungsstücke zu sehen, ist es besser, bis zum Cyber ​​Monday zu warten, da Einsparungen von 60% und kostenloser Versand Ihnen mehr Optionen bieten", sagt Sparexperte Kendal Perez von Coupon Sherpa. "Black Friday Kleidung Angebote sind oft auf eine Marke oder Stil beschränkt - zum Beispiel einen Pullover mit Rundhalsausschnitt Kaschmir. Darüber hinaus sind Rabatte auf Winterkleidung und Stiefel tiefer im Januar, wenn diese Kleidungsstücke auf Freiraum gehen, um Platz für Frühling Stile, die typischerweise im Februar auf Showroom-Böden debütieren. "

3. Gesundheits- und Schönheitsprodukte

Wie bei Kleidung, warte bis Cyber ​​Monday und die Verkäufe im Dezember. Die Preise für einzelne Artikel und Sets sowie Rabatte für Marken und Unterkategorien werden viel besser sein.

"Vielleicht finden Sie ein paar spektakuläre Angebote wie Make-up, Polituren und Düfte, aber bis die traditionellen Rabatte im Shop, die wir am Cyber ​​Monday sehen, eine größere Auswahl an Artikeln zur Auswahl haben", sagt Brent Shelton von FatWallet.com .

Oder du kannst tun, was ich tue: Warte bis nach den Ferien, um Pflege-Sets von Marken wie Axe und Old Spice zu reduzierten Preisen zu kaufen und sie bis zum nächsten Jahr wegzuwerfen. Stellen Sie nur sicher, dass die Produkte nicht innerhalb von ein oder zwei Jahren ablaufen. Was ist wichtig - es sei denn, Sie mögen die Idee, Ihrem Bruder einen Urlaubsausschlag zu geben.

4. Werkzeuge

Sie könnten sich am Black Friday für Tools täuschen lassen, meint Mike Catania, Gründer der Thesaurierungs-Community PromotionCode.org.

"Zwar gibt es viele Black-Friday-Verkäufe für Werkzeuge, aber in Wirklichkeit sind sie in den Ferien mehr als zu jeder anderen Jahreszeit", sagt er. Die Angebote sehen auf dem Papier gut aus - bis zu 30% Rabatt - aber der ursprüngliche Preis ist 40% höher als am Ende des Sommers. Dies gilt insbesondere für Werkzeuge im Qualitätsbereich unter "Profis". "

Dies bedeutet nicht, dass der Mann die neue Tischsäge, die er einmal benutzen wird, nicht bekommen kann, bevor er sie als Speicheroberfläche benutzt. Recherchieren Sie einfach und vergleichen Sie die Preise vor dem Kauf.

5. 1080p HDTVs

Flachbildfernseher sind seit langem ein fester Bestandteil der Türklopfer am Schwarzen Freitag - viele Käufer haben die Trampelspuren, um es zu beweisen. Aber in diesem Jahr kommen 1080p-Versionen auf die Skids für höherwertige (aber immer noch erschwingliche) 4K HDTVs.

"4K ist definitiv die Zukunft des Fernsehens, und der Preis ist im letzten Jahr deutlich gesunken; ein 50-Zoll-4K-HDTV kostet etwa 400 US-Dollar", schreibt BuyVia kürzlich in einem Blogbeitrag über Black Friday. "4Ks sind für Blu-ray, Netflix, Amazon, DirectTV und YouTube optimiert, und Sie können Smart-TV-Funktionen mit einer günstigen Roku-Box für 40 US-Dollar hinzufügen. Wenn Sie etwas mehr Geld ausgeben möchten, können Sie einen 4K-Fernseher finden mit HDR-Bildgebung für unglaubliche Bildqualität. "

Das einzige Problem, das ich mit diesem Trend habe - und die vollständige Offenlegung, ich selbst habe 4K-Fernseher - ist, dass die Kabeltechnologie nicht mit der TV-Technik Schritt gehalten hat. Es kann ein weiteres Jahr oder zwei Jahre dauern, bis Sie die volle Erfahrung von 4K erhalten, aber Sie können in der Zwischenzeit zumindest den "intelligenten" Teil der Sets nutzen, die über das Internet miteinander verbunden sind.

6. Einrichtungsgegenstände

Der allgemeine Konsens besteht darin, dass Sie zu dieser Jahreszeit keine neuen Möbel kaufen sollten, nicht nur am Schwarzen Freitag. Perez erklärt warum.

"Am Black Friday dreht sich alles um Türöffner-Angebote für Fernseher, Spielekonsolen, Tablets und andere Elektronikgeräte", sagt sie. "Selten sehen wir einen epischen Deal über Liebestühle und -sessel, und Black Friday-Angebote für nationale Ketten wie Crate & Barrel, West Elm, Pottery Barn und dergleichen sind minimal, oft begrenzt 15% bis 20% auf ausgewählte Artikel und Angebote an Feiertagsaccessoires, die nicht mit Post-Holiday-Verkäufen konkurrieren Möbel-Angebote sind besser im Januar und Juli / August, wenn neue Styles Debüt- und Clearance-Preise bessere Ersparnisse im Vergleich zu Black Friday-Rabatten bieten. "

7. Geschenkkarten

Junge, ich liebe einen guten Geschenk-Karte - vor allem so kann ich alle langen Unterhosen und Wollsocken tauschen meine Tante gab mir noch einmal und bekomme, was ich will. Deal-weise, aber, Sie sind besser dran, bis Dezember zu warten, um sich auf diese wertvollen Stücke von Kunststoff zu füllen, sagt Perez.

"Geschenkkarten sind ein besserer Kauf im Dezember, wenn Restaurants und ausgewählte Händler Bonuskarten mit Geschenkkartenkäufen anbieten. In der Vergangenheit haben wir kostenlose 5 bis 25 $ Bonusgutscheine mit Kauf von Restaurantgutscheinen von 25 bis 50 $ bei Chili's, Benihana gesehen "Olive Garden" und mehr. Einzelhändler wie LL Bean, DSW, The Children's Place und Toys 'R Us boten im vergangenen Dezember außerdem kostenlose Geschenkkarten im Wert von 5 bis 25 US-Dollar mit ausgewählten Käufen an. "