de.tessabanpaluru.com

Holen Sie sich Ihren Schrank bereit für den Sommer mit diesen 5 Hacks


Der Sommer ist am Horizont. Aber bevor du zum See fliehst, musst du deine Wollmützen und Fleecewesten gegen leichte Strickwaren und atmungsaktive Baumwolle austauschen. Die Garderobe von Winter- bis Sommerkleidung kann ein Ärgernis sein, aber sie bietet auch die Möglichkeit, die neue Saison in ungeordneter Art und Weise zu beginnen - im wahrsten Sinne des Wortes. Hier finden Sie die effizientesten Möglichkeiten, Ihren Kleiderschrank fit und sommertauglich zu machen.

1. Reinigen Sie Ihren Kleiderschrank von unerwünschten

Zeit, loszuwerden, was du nicht trägst. Wenn du es in dieser Saison nicht getragen hast, brauchst du es nicht ins nächste Jahr zu tragen. Sicher gibt es eine Chance, dass Sie in drei Jahren eine Gelegenheit finden, die für diesen gerippten Rollkragenpullover absolut geeignet ist. Aber befreie es trotzdem. (Es ist drei Jahre her!)

Nun, da Sie Ihre Garderobenabfälle aussortiert haben, überlegen Sie, wie Sie sie am besten nutzen können. Hier sind einige Ideen: Schenken Sie sie Freunden, die Ihren Stil schätzen, verkaufen Sie sie über einen Online-Versandshop, wie zum Beispiel thredUP, oder spenden Sie sie an eine wohltätige Organisation in Ihrer Nähe, wie Goodwill oder The Salvation Army. Vergessen Sie nicht, dass Sie eine wohltätige Spende für Ihre Steuern beanspruchen können, also achten Sie darauf, Aufzeichnungen über Spenden zu führen.

2. Speichern Sie unangemessene Kleidung

Jetzt, wo du die Unerwünschten beseitigt hast, sammle und falte alle deine Out-of-Season-Kleidung - Cord, Pullover, Stiefel, Wollschals, lange Unterhosen usw. - und lege sie in den verfügbaren Stauraum. Dieser Raum könnte auf dem Dachboden oder einem Kofferraum am Fußende Ihres Bettes sein. Oder vielleicht ist Ihr Schrank mit geräumigen Regalen für die Lagerung ausgestattet. Wenn Sie zu wenig Platz haben, ziehen Sie in Erwägung, Ihr Bett hochzuziehen oder es auf Steigleitungen anzuheben und dann diesen Platz unter dem Bett zu nutzen, um Kleidung in versiegelten Behältern zu lagern.

3. Erstellen Sie zusätzliche Hanging Space

Befestigen Sie Haken und Aufhängestangen an der Innenseite Ihrer Schranktür sowie an der Rückseite und an den Seitenwänden Ihres Kleiderschranks. Diese extra hängenden Plätze werden neben der Kleidung auch schöne Häuser für Ihre riesigen Strohhüte und Strandtaschen bilden. Hängen Sie Ihre am meisten benutzten Gegenstände an den Haken und Stangen, die am leichtesten zugänglich sind. Rette den Einmal-in-einem-blauen-Mond trägt für die versteckten Kleiderbügel an schwer zugänglichen Stellen.

4. Verdoppeln Sie Ihre Immobilien

Wenn die wenigen zusätzlichen Haken und Stäbe, die Sie hinzugefügt haben, es nicht schneiden, erwägen Sie, in eine verstellbare Verlängerungsstange zu investieren. Es wird nicht nur Ihren Platz zum Aufhängen verdoppeln, sondern auch Ober- und Unterteile auf einfache Art und Weise trennen. So bleiben Ihre Fäden geordnet.

5. Investieren Sie in Regalteiler

Tis die Jahreszeit der T-Shirts und der Trägershirts - die Einzelteile, die berüchtigt sind, um hängenden Raum zu verschlingen. Aber die Sache ist, diese leichten, luftigen Sommerkleider müssen nicht aufgehängt werden. Sie können die meisten Tanks und Tees faltenfrei halten, indem Sie sie in ordentlich gefalteten Stapeln lagern. Um diese Stapel organisiert zu halten, benötigen Sie eine Reihe von Regalteilern. Bewahre deine am wenigsten benutzten Tops am unteren Ende jedes Stapels auf. Legen Sie Ihre Go-to-Ausrüstung auf.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, um Ihren Kleiderschrank in Topform zu bringen? Teile mit uns!